Theater 1994

Theater 1994

die spanische Fliege

k-94_Titel

Mit dem Schlagwort "Mech rüerts öber de Huufe! lernen Sie den Senffabrikanten Ludwig Jucker und seine lieber Verwandten und Bekannten kennen. Das gutbürgerliche Leben dieser gehobenen Gesellschaft, lebend in einem Dorf, wo jeder noch jeden kennt, wird durch eine "spanische Fliege, mit dem Bürgernamen Rösli Knöpfli durchgerüttelt. Sie bekommen nämlich von Jucker, und nicht nur von ihm allein, Alimenten für "einen Sohn.

Heimlich geregelt von einem Rechtsanwalt, leider vor kurzem verstorben, kommen diese Akten in die Hände des Rechtsanwaltes Gerber, der mit diesen Kenntnissen und sonstigen noch laufenden Senfprozessen auch noch um die Tochter des Fabrikanten anhält.

Zu Turbulenzen mit Pfiff, einem Schwank mit lustiger Situationskomik verhelfen weiterhin ein Sittlichkeits-Verein, dem Frau Jucker vorsteht, und die Tochter, die zwar heiraten möchte, aber nicht das von den Eltern bestimmte Muttersöhnchen. Als Höhepunkt kreuzt nun auch noch "der Sohn auf, der die hochangesehene Familie arg ins Schwitzen und beinahe zur Verzweiflung bringt.

Fotogalerie Medien


zurück